Druckkosten senken ist ganz einfach!

Das Bestreben die Druckkosten zu senken, ist für jeden Drucksacheneinkäufer die tägliche Aufgabe. Es gibt Online Druckereien, bei denen man für eine begrenzte Anzahl von Druckerzeugnissen die Druckkosten sofort angezeigt bekommt und es gibt andere Internetportale für Druckerzeugnisse, die haben einen Pool von Druckereien, die dort gegen eine Jahresgebühr auf Standardanfragen anbieten dürfen. Leider weiß der Druckereikunde nicht, ob er dort einen günstigen Druckpreis bekommt, denn die Zahl der Anbieter ist auf diejenigen begrenzt, die dort für die Registrierung bezahlt haben. Wer seine Druckkosten reduzieren will, muss für jedes Druckprodukt wissen, welche Druckerei technisch so ausgestattet ist, dass man von einem günstigen Druckpreis ausgehen kann. Wer einen Druckpreis für 1.000 Flyer braucht, braucht eine andere technische Ausstattung in der Druckerei, als wenn 5 Millionen Handzettel oder 100.000 Prospekte mit 36 Seiten Inhalt angefragt werden.

Günstige Druckpreise für alle Druckprodukte!

Wer verschiedene Druckprodukte zu einem günstigen Druckpreis benötigt, muss in den meisten Fällen dafür auch zu verschiedenen Druckereien gehen. Die Druckerei, die mit einer Digitaldruckmaschine billige Flyer in kleinen Auflagen produzieren kann, hat fast ausnahmslos keine Maschine für Rollenetiketten oder Verpackungsfolie. Auch die Weiterverarbeitung eines Druckprodukts spielt bei der Suche nach einem günstigen Druckpreis eine entscheidende Rolle. Manche Druckerzeugnisse kann man in Standardkalkulationen zu Festpreisen verkaufen. Dazu gehören beispielsweise Flyer oder Handzettel in Standardformaten und in einem 4-farbigen Druck in der Europaskala. So ist es auch bei Visitenkarten im Standardformat oder bei Prospekten, beispielsweise 6-seitig im Endformat DIN lang. Wenn man aber Rollenetiketten in einem individuellen Format aus einer PP-Folie in 5-farbigem Offsetdruck, Folienkaltprägung und Glanzfolienkaschierung haben möchte, ist das ganz schnell mit den Standardpreisen vorbei.

Druckkosten senken mit Druckpreis-Auktion!

Bei Druckpreis-Auktion kann man für jedes Druckerzeugnis die Druckkosten senken. Jede individuelle Druckanfrage für jedes denkbare Druckerzeugnis kann bei Druckpreis-Auktion eingestellt werden und diejenigen Druckereien, die der Meinung sind, dass sie wegen ihrer maschinellen Ausstattung günstige Druckpreise für die betreffende Auktion anbieten können, geben einfach ein Gebot ab. Immer wenn der Kalkulator in einer Druckerei etwas Zeit hat oder wenn die Auftragsdecke in einer Druckerei dünner wird, können die Drucker schauen, ob geeignete Auktionen bei Druckpreis-Auktion eingestellt worden sind. Das können Druckerzeugnisse im Digitaldruck, Druckerzeugnisse im Siebdruck, Drucksachen im Bogenoffsetdruck, Druckprodukte im Rollenoffsetdruck oder auch Rollenetiketten aller Art, Verpackungsfolien und Faltschachteln sein. Auch für spezielle Werbemittel, beispielsweise Tragetaschen aus Baumwolle, Caps oder Lanyards gibt es bei Druckpreis-Auktion günstige Druckpreise. Wenn Auftragnehmer ein technisches Leistungsprofil hinterlegt haben und eines der Service-Pakete bei Druckpreis-Auktion buchen, werden sie von der Redaktion bei Druckpreis-Auktion sogar automatisch informiert, wenn für sie geeignete Auktionen online sind.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>