Arbeiten mit Druckpreis-Auktion als Auftragnehmer!

Grafik Auftragnehmer6002 Arbeiten mit Druckpreis Auktion als Auftragnehmer!

1. Kostenlos registrieren

Wenn man als Auftragnehmer auf Auktionen im Portal Druckpreis-Auktion bieten will, muss man sich zunächst mit allen notwendigen Angaben registriert haben. Nach der Registrierung bekommt man eine Bestätigungsmail an die angegebene Mailadresse mit einem Link für die Freischaltung des Zugangs. Die eingegebene Mailanschrift und ein gewähltes Passwort sind für das Login die Zugangsdaten zu Druckpreis-Auktion.

2. Mitgliedschaft wählen

Die Mitgliedschaft bei Druckpreis-Auktion kostet den Auftragnehmer nichts und auch die Teilnahme an Auktionen ist grundsätzlich kostenlos. Geringe Kosten in Form einer Vermittlungsprovision entstehen für den Auftragnehmer nur im Auftragsfall. Für jeden Auftragnehmer besteht zunächst die Möglichkeit 3 Monate eine Schnuppermitgliedschaft zu nutzen. Die Schnuppermitgliedschaft beginnt mit dem offiziellen Start dieser neuen Auktionsplattform. Der offizielle Start ist der Beginn der Aktivitäten durch eingestellte Auktionen und die Möglichkeit öffentlich darauf zu bieten. Für diese Schnuppermitgliedschaft gibt es Sonderkonditionen. Drei Monate nach Anlauf der Auktionstätigkeit geht die Schnuppermitgliedschaft automatisch in eine offene Mitgliedschaft über.

3. Nutzung mit Service-Paket

Auftragnehmer können zwischen verschiedenen Service-Paketen wählen. Für ein Service-Paket ist ein bestimmter Betrag monatlich zu entrichten, der – je nach Service-Paket – unterschiedliche Konditionen und/oder Vorteile beinhaltet. Die Nutzer der Service-Pakete haben das Recht an beschränkten Auktionen teilzunehmen und werden beispielsweise bei neuen Auktionen benachrichtigt, die für den betreffenden Auftragnehmer geeignet erscheinen. Es gibt u.a. ein Service-Paket-Angebot, dass die Inhaber dieses Pakets von Druckpreis-Auktion bevorzugt in den Bieterkreis eingeladen werden. Die Voraussetzung für die Benachrichtigung von Auftragnehmern ist neben dem geeigneten Service-Paket auch ein Unternehmensprofil und technisches Leistungsprofil, das der Auftragnehmer bei Druckpreis-Auktion eingereicht hat. Service-Pakete sind monatlich im Voraus zu bezahlen und sind jeweils für einen Monat gültig. Wenn Service-Pakete nicht bis zum 25. eines jeden Monats gekündigt werden oder ein Wechsel in ein anderes Service-Paket vorgenommen wird, verlängern sie sich automatisch um einen weiteren Monat.

4. An Auktionen teilnehmen

Für die Teilnahme an Auktionen braucht man die Zugangsdaten zu seinem Konto bei Druckpreis-Auktion. Einfach die betreffende Auktion auswählen, die Auftragsbedingungen eingehend studieren und auf das angefragte Objekt in der Preismaske bieten. Für die Teilnahme an beschränkten Auktionen müssen die Auftragnehmer ein Service-Paket gebucht haben und/oder bekommen von Druckpreis-Auktion einen speziellen Zugangscode für eine bestimmte Auktion.

5. Auktionen gewinnen

Wenn ein Auftragnehmer mit seinem Angebot am Ende Auktionsgewinner ist, wird der Auftraggeber über den erzielten Preis benachrichtigt und um die Bestätigung gebeten, dass er den Auftrag zum Auktionspreis erteilen will. Ist das der Fall, bekommt der Auktionsgewinner diese Nachricht und die Rechnung für die Vermittlungsprovision. Nach Zahlung der Vermittlungsprovision bekommen Auftragnehmer und Auftraggeber gegenseitig die Kontaktdaten und können die Auftragsabwicklung vereinbaren.