Wichtig für Auftragnehmer und Auftraggeber!

Druckpreis-Auktion unterscheidet zwischen drei verschiedenen Auktions-Typen. Auftraggeber können zwischen einer öffentlichen Auktion, einer beschränkten Auktion “PLUS” und einer beschränkten Auktion “POOL” wählen.

1. Die öffentliche Auktion

Bei der öffentlichen Auktion können alle registrierten Auftragnehmer an der Auktion teilnehmen und ein Angebot für die betreffende Anfrage abgeben.

2. Die beschränkte Auktion “PLUS”

Wenn ein Auftraggeber eine beschränkte Auktion einstellen will, kann er bis zu drei Lieferanten vorgeben. Diese Lieferanten werden von Druckpreis-Auktion durch zwei oder mehrere andere Lieferanten auf eine Gesamtanzahl von 5 möglichen Bietern ergänzt. Diese Lieferanten werden durch einen Mailversand von der bevorstehenden Auktion informiert und bekommen die Auftragsdaten vorab, um das betreffende Objekt kalkulieren zu können. Beschränkte Auktionen finden in der Regel an einem bestimmten Tag zu einer bestimmten Stunde statt und werden für nur ca. 45 Minuten bis 1 Stunde geöffnet.

Um an einer beschränkten Auktion teilnehmen zu können, muss der betreffende Auftragnehmer eine Einladung mit einem Bonuscode von Druckpreis-Auktion bekommen haben oder ein Service-Paket gebucht haben.

Kunden aus der Schweiz oder Liechtenstein können natürlich auch eine beschränkte Auktion mit Lieferanten ausschließlich aus der Schweiz und aus Liechtenstein vorgeben.

3. Die beschränkte Auktion “POOL”

Eine beschränkte Auktion “POOL” bedeutet, dass der Auftraggeber die Auktion nur für seinen eigenen Lieferantenpool zur Verfügung stellt. Der Auftraggeber hat die Möglichkeit bis zu 5 Lieferanten seiner Wahl für eine beschränkte Auktion “POOL” auszuwählen. Diese Lieferanten werden durch einen Mailversand von der bevorstehenden Auktion informiert und bekommen die Auftragsdaten vorab, um das betreffende Objekt kalkulieren zu können. Beschränkte Auktionen finden in der Regel an einem bestimmten Tag zu einer bestimmten Stunde statt und werden für nur ca. 45 Minuten bis 1 Stunde geöffnet.

Um an einer beschränkten Auktion teilnehmen zu können, muss der betreffende Auftragnehmer eine Einladung mit einem Bonuscode von Druckpreis-Auktion bekommen haben oder ein Service-Paket gebucht haben.

Kunden aus der Schweiz oder Liechtenstein können natürlich auch eine beschränkte Auktion mit Lieferanten ausschließlich aus der Schweiz und aus Liechtenstein vorgeben.